Mail schreiben


Durch die Datenbank blättern


AC war eine der vielen kleinen britischen Firmen in den Sechzigern, die nette kleine
Roadster von Hand baute, flott - aber nicht gerade übermotorisiert... - bis der amerikanische
Rennfahrer und Mechaniker Carroll Shelby auf die Idee kam, dem vorzüglichen Chassis des
damals aktuellen Modells "Ace" einen amerikanischen V 8 Motor monumentalen Ausmaßes
zu implantieren. Dies war die Geburtsstunde des wohl charismatischsten und wildesten
Sportwagens der Sechziger, der legendären AC Cobra.
Kein anderes Fahrzeug verkörperte den Inbegriff des Macho - Roadsters besser
als die Cobra mit seiner aggresiven und dennoch perfekt proportionierten Karosserie,
dem brutal-kraftvollen V 8 Motor und seinem delikaten britischen Chassis, das so viele
US-Muscle cars vermissen ließen. Die Cobra wird bis heute in Kleinserie gebaut,
umgeben von zahllosen Anbietern oft recht authentischer Repliken.



Baujahre1968 – 2007
Motor/Antriebwassergekühlter V 8-Motor aus Gußeisen, 5700 ccm, Vergaser,
ChassisRoadster mit Stahlgitterrohrrahmen mit GFK Karosserie
FahrwerkEinzelradaufhängung mit Doppelquerlenkern und Stabis rundum
Leistungca. 280 PS
Bremseninnenbelüftete Scheibenbremsen rundum
Vmaxca.230 km/h
LenkungZahnstangenlenkung
0 auf 100ca. 5 s
Farbdetailsauch in Rot
Weiteres

AC Cobra

transparentes gif