Mail schreiben


Durch die Datenbank blättern


Zu diesem Wagen sind weitere Bilder verfügbar. Zur Fahrzeuggalerie klicken Sie bitte auf das Foto links.


Mit dem vom italienischen Designhaus Giugaro gestylten Modell Esprit sorgte die kleine
englische Sport- und Rennwagenschmiede Lotus Mitte der 70´er Jahre für großes Aufsehen.
Mit der 1980 eingeführten Turboversion stieß Lotus erstmals in die Liga der `Supersportwagen´
vor. Der Lotus-typische kleinvolumige, aber genial drehfreudige und leistungsfähige
Leichtmetallturbomotor, zusammen mit den legendären Lotus Chassis, sorgte für
standesgemäße Fahrleistungen, und brauchte den Vergleich mit Ferrari & Co nicht zu scheuen.
Aufgrund der geringen Stückzahlen, sind diese Fahrzeuge echte Exoten, auch wenn sie
durch mehrfache James Bond Auftritte erheblichen Bekanntheitsgrad erreichten.



Baujahre1977 – 1987
Motor/Antrieb2.2L 16-Ventil Reihenvierzylinder mit zwei obenliegenden Nockenwellen, Dell´orto Doppelvergaseranlage mit Garrett Turbolader, Aluminium-block und -zylinderkopf, 5-Gang Getriebe
ChassisFeuerverzinkte
FahrwerkEinzelradaufhängung mit Doppelquerlenkern & Stabilisatoren rundum, Schraubenfedern über Gasdruckdämp
Leistung225 PS
BremsenInnenbelüftete Scheibenbremsen, hinten innenliegend
Vmax250 km/h
LenkungZahnstangenlenkung ohne Servounterstützung
0 auf 1006 s
Farbdetails
WeiteresServounterstützung

LOTUS Esprit Turbo HC *

transparentes gif